Berichterstattung ├╝ber unsere zweit├Ągige Vereinsveranstaltung

Samstag, 21.07.2018 – Kutschenkorso und Vorabend-Programm

Sonntag, 22.07.2018 – Großer Reitertag

 

Niesen stand zwei Tage ganz im Zeichen des Pferdesports

 

Pferdefreunde sind am letzten Wochenende in Niesen auf ihre Kosten gekommen. Neben dem Kutschenkorso und einem Abendprogramm standen verschiedene Dressur- und Springprüfungen auf dem Veranstaltungsprogramm des RuF.

Insgesamt 8 Ein- und Zweispänner sowie zahlreiche interessierte Zuschauer nahmen trotz Sommerferien und Erntewetter am Kutschenkorso teil, der zum zehnten Mal vom RuF veranstaltet wurde. Die Ausfahrt führte die Gespannfahrer aus dem gesamten Kreis Höxter über eine ca. 20 km lange Strecke, bis Fahrer und Pferde das Niesener Turniergelände wohlbehalten wieder erreichten. Besonders eindrucksvoll war für alle Teilnehmer der Zwischenstopp im Garten des Wasserschlosses Schweckhausen.

Im abendlichen Showprogramm präsentierten die Voltigierer des RuF beim „Neues vom Immenhof“ unter Leitung von Linda Rüsing, Maren Blömeke und Jana Menneke ihre Leistungen. Ergänzt wurde das Voltiprogramm durch eine Einzelvorstellung von Anna-Lena Wäsche. Wäsche und ihre Doppel-Partnerin Kira Lindner zeigten dann zusammen am Holzpferd ihr Können. Abgerundet wurde das Samstagsprogramm durch den Auftritt der Kinder-Tanzgruppe Enchanted aus Natzungen und der Dringenbergerin Sonja Lütkemeier mit ihrem Haflinger Ampere, die Horsemanship durch Freiarbeit mit ihrem Pferd eindrucksvoll auf dem Turnierplatz präsentierte.

Der Abend klang mit einem gemütlichen Beisammensein aus.

Am Sonntag veranstaltete der RuF seinen alljährlichen Reitertag. Bei sehr warmem, zeitweise bewölktem Wetter wurden 45 Pferde in den einzelnen Prüfungen optimal vorgestellt. Die Reiterinnen und Reiter zeigten bei 100 Starts spannenden und guten Reitsport, der von Richterin Alexandra Blauschek aus Büren gerichtet wurde.

In den Springen dominierte der Diemeltaler Gregor Fiege mit Calcento, der beide E-Prüfungen für sich entscheiden konnte. Die nachfolgenden Springplatzierungen erzielten jeweils die Schönhagenerin Pia Fischer und die Dringenbergerin Lara Kunz.

Der RV Bad Driburg war mit einigen Teilnehmern und gleich zwei Voltipferden vertreten, die zeigten, dass sie auch in anderen Sparten erfolgreich vorgestellt werden können. Im Reiterwettbewerb 1996 und älter machten die Bad Driburger Reiterinnen dann sogar die Platzierungen ganz unter sich aus.

Die weiteste Anfahrt hatte in diesem Jahr Sabine Block aus Bielefeld mit ihrem Pferd Paganita, die sich über einen ersten Platz in der E-Dressur und dem Dressurreiterwettbewerb freuen konnte.

1. Vorsitzende Ilona Rüsing: „Wir haben uns sehr gefreut, trotz der sehr warmen Bedingungen, der Sommerferien und der Ernte bzw. Strohernte doch sehr viele Aktive und Zuschauer begrüßen zu dürfen.“ 2. Vorsitzende Sonja Wäsche ergänzte: „Unsere Veranstaltung hat gezeigt, dass Pferdesport nicht nur für eine bestimmte Altersgruppe in Frage kommt, im Gegenteil – für jedes Alter ist etwas Passendes dabei. Egal, ob ein Kind in der Führzügelklasse startet oder ein älterer Erwachsener am Kutschenkorso teilnimmt – Pferdesport macht einfach Spaß!“ Wie groß diese Altersspanne am Sonntag war, zeigte die jüngste Starterin Mathilda Brenke vom RV St. Georg Diemeltal mit vier Jahren und die älteste Starterin Dr. Ulrike Bröker vom RV Am Köterberg mit 60 Jahren.

Der Niesener Verein ist mit den zwei Veranstaltungstagen zufrieden. Geschäftsführer Christof Fuest: „Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und möchten uns an dieser Stelle bei allen Teilnehmern, Zuschauern, Sponsoren und Helfern bedanken. Auch die Feuerwehr Niesen und das DRK Peckelsheim haben maßgeblich zum sicheren Gelingen beigetragen.“

Gespann Gehle führte den Kutschenkorso an. Franz-Josef Gehle an den Leinen, auf dem Kutschbock Jennifer Fuest und hinten auf der Kutsche RuF-Geschäftsführer Christof Fuest

Zwischenstopp im Garten des Wasserschlosses Schweckhausen

Gruppenbild der Teilnehmer des Kutschenkorsos 2018 im Garten des Wasserschlosses Schweckhausen

Platzierung der A-Dressur:

Von links nach rechts: Siegerin Tabea Schmidthals auf Cookie, RuF-Vorsitzende Ilona Rüsing, Zweitplatzierte Michaela Pollmann auf Hancock, Drittplatzierte Janina Bremer auf Tirana, Richterin Alexandra Blauschek

Platzierung der Führzügelklasse 2. Abteilung:

Von links nach rechts: Siegerin Lillith Markus auf Cai Pirinha, Führerin Janine Schlüter, Zweitplazierte Theresa Arlt auf Bagira mit ihrer Mutter Verena Arlt als Führerin, RuF-Vorsitzende Ilona Rüsing, weitere Zeitplatzierte Johanna Reinold (verdeckt, Führerin unbekannt), Richterin Alexandra Blauschek, Vierplatzierte Sarah Arlt (Zwillingsschwester der Zweitplatzierten) auf Ronja und Führer Hans-Jürgen Arlt (Reitlehrer des RuF Niesen)

Platzierung der Wettbewerbs: Bad Driburger Reiterinnen und sich

Von links nach rechts: Erstplatzierte Janine Schlüter auf Aladin, Zweitplatzierte Sabrina Andrecht auf Cai Pirinha, Drittplatzierte Claudia Mergard auf Ricky

 

 

Ergebnisse des „Großen Reitertages 2018“ – Sonntag, den 22.07.2018

 

1. Springwettbewerb Klasse E – Einzelwertung

1. Platz: Gregor Fiege auf Calcento, RV St. Georg Diemeltal, 0 Fehler, 25,78 Sek.

1. Platz: Pia Fischer auf Struwwelpeter, RV Schönhagen, 0 Fehler, 25,78 Sek.

3. Platz: Lara Kunz auf Haute Couture, RV Dringenberg, 4 Fehler, 32,91 Sek.

 

2. Stilspringwettbewerb Klasse E

1. Platz: Gregor Fiege auf Calcento, RV St. Georg Diemeltal, WN 7,8

2. Platz: Lara Kunz auf Haute Couture, RV Dringenberg, WN 7,5

3. Platz: Pia Fischer auf Struwwelpeter, RV Schönhagen, WN 7,2

 

3. Caprilli-Wettbewerb

1. Platz: Franka Braunst auf Jonny, RV Nethegau Brakel, WN 7,8

2. Platz: Josefine Brandstetter auf Emma v.d. Steenhoeve, PSV Soodehof Hombressen, WN 7,0

3. Platz: Daria Kortmann auf Cai Pirinha, RV Bad Driburg, WN 6,7

 

4. Geschicklichkeitswettbewerb ohne Springen

1. Platz: Josefine Brandstetter auf Emma v.d. Steenhoeve, PSV Soodehof Hombressen, 0 Fehler, 1,06 Min.

2. Platz: Sönke Rieland auf Recenta, RV St. Georg Diemeltal, 0 Fehler, 1,26 Min.

3. Platz: Caroline Bendfeld auf Aladin, RV Bad Driburg, 4 Fehler, 1,05 Min.

 

5. Führzügelklasse –1. Abteilung

1. Platz: Emily Richter auf Shadow, RV Dringenberg, WN 7,5

2. Platz: Samira Benning auf Alina, RV Bad Driburg, WN 7,3

3. Platz: Janina Rühl auf Antano, RV Bad Driburg, WN 7,0

3. Platz: Dominik Watermeyer auf Funny, RV St. Bartholomäus Haarbrück, WN 7,0

 

5. Führzügelklasse – 2. Abteilung

1. Platz: Lillith Markus auf Cai Pirinha, RV Bad Driburg, WN 6,7

2. Platz: Theresa Arlt auf Bagira, RV Borchen-Etteln, WN 6,4

2. Platz: Johanna Reinold auf Lina, RV Nethegau Brakel, WN 6,4

4. Platz: Sarah Arlt auf Ronja, RV Borchen-Etteln, WN 6,2

 

6. Reiterwettbewerb ohne Galopp –1. Abteilung

1. Platz: Pia-Isabella Raschke auf Alina, RV Bad Driburg, WN 6,9

2. Platz: Jolina Richter auf Shadow, RV Dringenberg, WN 6,7

3. Platz: Neele Kroeger auf Aladin, RV Bad Driburg, WN 6,5

 

6. Reiterwettbewerb ohne Galopp –2. Abteilung

1. Platz: Greta Varchmin auf Jule, RV Wrexen, WN 6,7

2. Platz: Finja Richter auf Shadow, RV Dringenberg, WN 6,6

3. Platz: Katharina Watermeyer auf Funny, RV St. Bartholomäus Haarbrück, WN 6,5

3. Platz: Wilhelm Diekmann auf Rocky, RV Nethegau Brakel, WN 6,5

 

7. Junioren-Reiterwettbewerb –1. Abteilung

1. Platz: Nina Kieffer auf Hancock, RV Nethegau Brakel, WN 7,7

2. Platz: Josefine Brandstetter auf Stjernens Ricco, PSV Soodehof Hombressen, WN 7,5

3. Platz: Daria Kortman auf Cai Pirinha, RV Bad Driburg, WN 7,3

 

7. Junioren-Reiterwettbewerb – 2. Abteilung

1. Platz: Laurena Freund auf Quena, RV St. Stephanus Kleinenberg, WN 7,3

2. Platz: Marie Hausmann auf Wenetia, RV Nethegau Brakel, WN 7,1

3. Platz: Leni Wolf auf Alina, RV Bad Driburg, WN 6,9

 

8. Dressurwettbewerb Klasse A

1. Platz: Tabea Schmidthals auf Cookie, RV St. Georg Diemeltal, WN 7,2

2. Platz: Michaela Pollmann auf Hancock, RV Nethegau Brakel, WN 6,9

2. Platz: Janina Bremer auf Tirana, RV Jordangrund Borgholz, WN 6,9

4. Platz: Sonja Richter auf Nicolina, RV Dringenberg, WN 6,8

 

9. Reiterwettbewerb – Jahrgang 1996 und älter

1. Platz: Janine Schlüter auf Aladin, RV Bad Driburg, WN 7,2

2. Platz: Sabrina Andrecht auf Cai Pirinha, RV Bad Driburg, WN 6,8

3. Platz: Claudia Mergard auf Ricky, RV Bad Driburg, WN 6,3

 

10. Dressurwettbewerb Klasse E

1. Platz: Sabine Block auf Paganita, RV Sende, WN 7,5

2. Platz: Sonja Richter auf Nicolina, RV Dringenberg, WN 7,3

3. Platz: Lara Kunz auf Haute Couture, RV Bad Driburg, WN 7,2

3. Platz: Pia Liptow auf Nikita, RV St. Georg Diemeltal, WN 7,2

 

11. Dressur-Reiterwettbewerb Klasse E

1. Platz: Sabine Block auf Paganita, RV Sende, WN 7,8

2. Platz: Dalia Heer auf Lady Opera, RV Warburger Land, WN 7,4

3. Platz: Nele Unruhe auf Sissy Sinfonie, RV Nethegau Brakel, WN 7,1

3. Platz: Pia Liptow auf Nikita, RV St. Georg Diemeltal, WN 7,1